Bahnhofstraße 18, Augsburg

Charakteristisches Jugendstilhaus

Das Objekt wurde 1890 errichtet und in den Jahren 1979/80 in ein Gewerbeobjekt umgewandelt.

1985 wurde die Fassade von der Stadt Augsburg erstmals, nach einer aufwändigen Dach-und Fassadensanierung im Jahr 2016 ein weiteres Mal ausgezeichnet. In den Jahren 2000 und 2008 wurden umfassende Sanierungen vorgenommen. Dabei wurden die Einfahrt, das Treppenhaus, der Aufzug, der Innenhof und das Rückgebäude modernisiert.

Hier finden sich attraktive Gewerbeflächen in unterschiedlichen Größen und vielfältigen Einsatzmöglichkeiten. Weiteren Raum schafft ein zusätzliches zweistöckiges Gebäude im Innenhof – in der Bahnhofstraße 18a.

Mieter sowie Kunden erreichen das Objekt dank zentraler Lage zwischen Hauptbahnhof und Königsplatz jederzeit mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem Auto. Parkplätze befinden sich im Innenhof des Objektes.

Aufgrund seiner Lage und der Historie fühlen wir uns mit diesem Gebäude besonders verbunden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen